Avi Arad über die Marvel-Comic-Franchises

X-Men, Ghost Rider, Spider-Man 3, The Silver Surfer, Captain America, Iron Man, The Punisher 2, Nick Fury und mehr!

MTV hat ein gigantisches Interview mit dem Vorsitzenden und CEO von Marvel Studios, Avi Avrad, geführt. In dem Interview spricht Avrad über die Zukunft verschiedener Comic-zu-Film-Eigenschaften und was Fans von den Marvel-Charakteren erwarten können, die sie lieben.

Auf der X-Men Franchise:



„So eine Reaktion habe ich noch nie gesehen“, sagt Arad über das Internet-Rummel, das ausbrach, nachdem die Besetzung von Kelsey Grammer als Beast bekannt gegeben worden war. Er bestätigt auch, dass Vinnie Jones (Bullet Tooth Tony aus Schnappen ) Juggernaut spielen wird und dass die Darsteller aus den ersten beiden Filmen „alle zurückkommen“. In Bezug auf Jean Greys mögliche Entwicklung am Ende des letzten Films sagt Arad jedoch: „Dark Phoenix sollte nicht das Herzstück des Films sein.“

Auf der X-Men Ausgründungen:

Arad wird auch zwei Spin-offs von beaufsichtigen X-Men Serie: eine über Magneto („Es wird geschrieben. Es wird ein kleinerer Film, [aber] sehr originalgetreu“) und ein „2007/2008“-Film mit Wolverine („Totally different, just Wolverine’s journey“). Der Magneto-Film wird einen Schauspieler spielen, der viel jünger ist als der, den wir gewohnt sind, aber das bedeutet nicht, dass der Mann, der die Rolle für die große Leinwand ins Leben gerufen hat, auf der Strecke bleibt.

Auf Geisterfahrer :

Der Film steht vor der großen Herausforderung, eine feurige, mörderische Kreatur mit flammendem Totenkopf für das Publikum sympathisch zu machen. Arad sagt, dass es ein PG-13-Rating und einen „Southern Rock“-Soundtrack und Ethos haben wird, und dass eine Szene den motorradfahrenden Protagonisten zeigen wird, der sich der unwahrscheinlichen Herausforderung einer Flutwelle stellt.

Auf Spiderman 3 :

Während darauf bestanden, dass Gerüchte über einen gleichzeitigen dritten und vierten Spider Man Dreharbeiten einfach „nicht wahr“ sind, bestätigte Arad, dass Dylan Baker für den dritten Film zurückkehren wird – ein bemerkenswertes Nugget für Comic-Fans, die sich daran erinnern, dass Bakers behinderter Charakter, Dr. Curt Connors, später Spider-Man-Nemesis, die Eidechse, wurde in den Comics. Obwohl Thomas Haden Church und Topher Grace die wichtigsten, noch unbenannten Bösewichte des dritten Films spielen sollen, werden offenbar die Samen dafür gepflanzt, dass Spidey es eines Tages auch mit einem übermenschlich starken Monster mit grünen Schuppen aufnehmen wird.

Auf Der silberne Surfer :

Ebenfalls in der Mischung ist „Silver Surfer“, ein ehrgeiziges Projekt, von dem Arad betont, dass es „ziemlich schnell vorankommen wird. Silver Surfer ist vom Standpunkt des Spektakels unübertroffen. Es ist ‚Independence Day‘ meets Marvel, mal 10.“ Eine große Ankündigung über den Film ist relativ bald fällig.

„Es gibt einen Regisseur, der ‚Silver Surfer‘ machen sollte – er hat sich mental dazu verpflichtet. Er macht jetzt einen anderen Film. Was mir an diesem Typen am wichtigsten ist, ist zunächst einmal, dass er unglaublich visuell ist. Aber er ist auch ein spiritueller Typ, ein Zen-Buddhist.“ Arad bestätigt auch, dass der riesige Planetenfresser Galactus im Film zu sehen sein wird, aber die Chancen stehen gut, dass er komplett CGI sein wird. „Galactus ist eine Naturgewalt, kein Wesen. Das ist alles, was ich sage.'

KLICKEN SIE HIER für den gesamten Artikel, plus einen Videoclip des Interviews, sowie einiges mehr Kapitän Amerika , Ironman , Der Bestrafer 2 , Nick Fury und mehr!