David Twohy beginnt mit der Arbeit an The Brazilian Job

Eine bevorstehende Fortsetzung von The Italian Job.

Entsprechend Vielfalt , hat David Twohy ein Trio von Schreibaufträgen zusammengestellt, von denen einer seine ursprüngliche Überfallbild-Prämisse in „The Brazilian Job“ verwandeln wird, die Fortsetzung des Paramount-Hit-Remakes Der italienische Job .

Twohy, den Par auch für die Regie seines Drehbuchs gewonnen hat Der Möchtegern-Krieger für Nickelodeon Films (er wird auch Sci-Fi-Actioner schreiben Die Pause für Columbia), fand durch Zufall seinen Weg in die 'Job'-Fortsetzung.



„Ich kam herein, um meinen eigenen Raubüberfall-Film namens ‚The Wrecking Crew‘ zu präsentieren, etwas, bei dem ich selbst Regie führen wollte“, sagte Twohy, der die Leitung übernommen hat Pechschwarz und Die Chroniken von Riddick und zu dessen Skript-Credits The Fugitive und 'G.I. Jane.'

Twohy sagte, Donald De Line und John Goldwyn, die an dem Treffen teilnahmen, mochten seine Idee, schlugen aber vor, dass sie am besten für die Fortsetzung geeignet sei. (In ähnlicher Weise wurde George Nolfis Raubüberfall-Drehbuch „Honor Among Thieves“ in Shanghai hineingezogen Ocean's Zwölf ). Twohy sagte ja, obwohl er sich voll bewusst war, dass er von der gewichst werden würde Brasilianischer Job Regieauftrag durch zurückkehrenden Helmer F. Gary Gray.

„Gary brachte einen solchen Stil und eine solche Energie in das Remake, das eine formelhafte Übung hätte sein können, dass er die Chance verdient hat, bei der Fortsetzung Regie zu führen“, sagte Twohy. Par erwartet, dass die gesamte Originalbesetzung für die Fortsetzung nach Rio de Janeiro reisen wird, und das Studio wird bereits von Autoherstellern umworben, die begierig darauf sind, das Wiederaufleben auszunutzen, das das Originalbild für den Mini Cooper geschaffen hat.

Paramount machte Twohys Opfer schmackhafter, indem er sicherstellte, dass er ein weiteres Bild zum Regieführen hatte. Das Studio und Nicks Julia Pistor entfachten sein Drehbuch „The Möchtegern-Krieger“ und setzten ihn als dessen Leiter ein.

„Es ist ein Fantasy-Abenteuer im ‚Jumanji‘-Stil, bei dem ein moderner 15-jähriger Junge in eine jahrhundertealte Fehde zwischen nordischen Göttern verwickelt wird“, sagte Twohy, der von ICM stammt. „Es ist ein toller, verrückter Spaß. Es hat visuelle Effekte und jede Menge Action, aber es macht sich über andere grandiose Schwert- und Zaubereiepen lustig.'

Pistor wird produzieren und Twohys Bildpartnerin Camille Brown wird Associate Producer sein.

Twohy kehrt mit zu seinen Sci-Fi-Wurzeln zurück Die Pause , eine neue Version des lang in der Entwicklung befindlichen Films „Alien Prison“. Dieses Projekt, das Douglas Wick jahrelang mit einer Reihe von Autoren und Filmemachern, darunter Roland Emmerich, entwickelt hat, drehte sich um Erdlinge, die versuchen, den Außerirdischen zu entkommen, die sie zu Versuchszwecken entführt haben.

In der Version, die Twohy mit Wick und seiner Partnerin Lucy Fisher herausgebracht hat, wird „The Break“ einen traditionelleren Jailbreak-Ton haben.

„Doug Wick und ich sind große Fans klassischer Fluchtfilme von Stalag 17 zu Coole Hand Luke , und dies scheint eine gute Gelegenheit zu sein, die Formel wieder einzuführen“, sagte Twohy. 'Es ist 'Unabhängigkeitstag', wenn die Dinge schief gelaufen wären und die Menschen hier auf der Erde eingesperrt sind.'