Disney plant ein Remake von Adventures in Babysitting

Der von Sebastian Gutierrez inszenierte Horrorthriller wird nächsten Monat gedreht.

Entsprechend Vielfalt , Lynda Obst und Walt Disney Pictures planen eine Neuverfilmung der Komödie Abenteuer im Babysitten und haben das Autorenteam von Hilary Galanoy und Elizabeth Hackett engagiert, um das neue Drehbuch zu schreiben.

Das Duo hat bereits zwei Projekte in der Entwicklung: weiblicher Fisch-aus-dem-Wasser-Laffer „Shake It“ für Zide/Perry und MGM; und „You’re Not the Boss of Me“ für Kelsey Grammers Gramnmnet und Paramount.



Beide Schreiber sind ehemalige Filmmanager. Galanoy war VP bei Morgan Creek und Hackett war Entwicklungsleiter bei Licht/Mueller Film.

Das 1987 Abenteuer im Babysitten wurde von David Simkins verfasst und war der Hauptbogen von Steuermann Chris Columbus. Obst und die verstorbene Debra Hill produzierten für Disneys Label Touchstone.

Elizabeth Shue spielte die Hauptrolle als Highschool-Schülerin in einem Vorort, deren langweilige Nacht des Babysittens durch einen Hilferuf eines Freundes unterbrochen wird, der in der Innenstadt festsitzt.

Das Bild spielte 34 Millionen Dollar ein.