Disney im Gespräch mit Pixar

Die beiden Kraftpakete machen schön?

Entsprechend Vielfalt , das Wort von Disney-Prexy und designiertem CEO Bob Iger, der am Dienstag auf der Konferenz der Deutschen Bank in New York sprach, ist, dass das Studio und Pixar wieder über einen neuen Vertriebsvertrag sprechen.

„Wir haben wieder Gespräche mit Pixar aufgenommen“, sagte Iger.



Die Partnerschaft zwischen den beiden soll nach der Veröffentlichung von Pixars nächstem Feature enden. Autos , im Sommer 2006, und Pixar hatten Pläne angekündigt, einen anderen Partner zu suchen.

„Wir würden auf jeden Fall gerne einen Weg finden, um weiterhin mit ihnen Geschäfte zu machen“, sagte Iger. „Ich denke, das beruht auf Gegenseitigkeit. Wir haben die Themen verstanden, die für beide Seiten am wichtigsten sind.'

Iger hat es sich zur Priorität gemacht, die Gespräche mit Pixar wieder aufzunehmen, nachdem die Verhandlungen letztes Jahr gescheitert waren. Disney war der Ansicht, dass die finanziellen Forderungen von Pixar exorbitant waren, und es entwickelte sich böses Blut zwischen dem Top-Management der beiden Unternehmen, insbesondere dem CEO von Pixar, Steve Jobs, und dem Disney-Topper Michael Eisner.

Diese Spannungen wurden verschärft, als Disney Pläne ankündigte, mit „Toy Story 3“ und anderen Fortsetzungen von Pixar-Filmen fortzufahren.

Sowohl Iger als auch Jobs haben in den letzten Monaten ein Tauwetter in der Beziehung der Unternehmen angedeutet. Iger sagte letzten Monat, dass die Unternehmen „informelle Gespräche“ geführt hätten, und der CEO von Pixar sagte letzten Monat: „Ich habe (Iger) ein wenig kennengelernt und er scheint ein großartiger Typ zu sein. Wenn sie kommen, um einen neuen Deal abzuschließen, werden wir sehen, wie die Dinge laufen.'

Am Montag sagte Jobs gegenüber CNBC, er habe „einige großartige Gespräche mit Bob Iger“ geführt und hoffe, „innerhalb der nächsten ein, zwei Monate“ ernsthafte Verhandlungen wieder aufnehmen zu können.

Jobs hat gesagt, dass er bis Ende des Jahres einen Deal mit Pixars nächstem Partner haben will, egal ob es Disney oder jemand anderes ist.