Fox Searchlight Pictures und DNA Films werden „The History Boys“ adaptieren

Nicholas Hytner sollte den Film inszenieren, der auf Alan Bennetts Olivier-preisgekrönter Produktion basiert.

Entsprechend Vielfalt , Fox Searchlight Pictures, DNA Films und die BBC haben vereinbart, die National Theatre-Produktion von Alan Bennetts Olivier-prämiertem „The History Boys“ in einen Spielfilm umzuwandeln.

Peter Rice, Prexy von Fox Searchlight, Andrew Macdonald von DNA Films und David Thompson, der Spitzenreiter von BBC Films, gaben das Projekt am Donnerstag bekannt.



Der Film wird von DNA und der BBC finanziert und von Fox Searchlight vertrieben.

Das Bild wird das gleiche Talent abbauen, das im Januar die legitimen drei Oliviers gewonnen hat. Nicholas Hytner – der auch als künstlerischer Leiter des Londoner National Theatre fungiert – wird nach einem von Bennett für die Leinwand angepassten Drehbuch leiten.

Der Vorsitzende von Fox Filmed Entertainment, Tom Rothman, der zuvor mit Hytner und Bennett an dem Spielfilm „The Madness of King George“ (1994) gearbeitet hatte, war maßgeblich daran beteiligt, das Projekt ins Studio zu bringen.

Nachdem sie letztes Jahr beim National Premiere hatten, gewannen „History Boys“ Oliviers für neues Stück, Regisseur und Schauspieler (Richard Griffiths) sowie Ehrungen von Evening Standard und Critics Circle für ihr Stück.

Die Handlung dreht sich um eine widerspenstige Klasse cleverer, lustiger Teenager und ihre Beziehung zu einem ikonoklastischen Englischlehrer (Griffiths); ein neu ernannter Professor (Stephen Campbell Moore), der zurückgehalten wird, um die Testergebnisse zu verbessern; ein überforderter Geschichtslehrer (Frances de la Tour); und ein Schulleiter (Clive Merrison), der sich unermüdlich auf Ergebnisse konzentriert.

Die meisten Darsteller bleiben unverändert, Sacha Dhawan, Samuel Anderson, Dominic Cooper, Andrew Knott, Samuel Barnett, Russell Tovey, Jamie Parker und James Corden gesellen sich zu Griffiths et al.

Kevin Loader („Captain Corelli’s Mandoline“), Damian Jones („Millions“) und Hytner werden das Bild produzieren.

Die Produktion soll im Juli in Großbritannien beginnen, wobei das Projekt von Fox Searchlight Executive Vice President Claudia Lewis geleitet wird.