Gillian Anderson über X-Files Revival: It's Strange Being Back

Gillian Anderson hat nur die ersten beiden Drehbücher für die Wiederbelebung von Akte X gelesen, aber sie enthalten viele „Rückblenden“.

Nach Jahren des Wartens, Fox's Unbetiteltes X-Files Revival Die Serie begann letzte Woche mit der Produktion, wobei die Besetzung und die Crew zahlreiche Fotos über Tweeter und Instagram verschickten. Wir wissen noch sehr wenig über die neue Folgen , außer dass wir 6 bekommen und Akte X Sterne Gillian Anderson und David Duchovny ihre Rollen als wiederholen Mulder und Scully . Gillian Anderson vor kurzem gesprochen TV-Linie über die Rückkehr in die Show und es als 'seltsam' zu bezeichnen, zu dieser geliebten Figur zurückzukehren.

„(Es ist) seltsam, wieder hier zu sein. Das sind viele Rückblenden, viele Deja-vus, viele Erinnerungsdynamiken – und es ist … eine dickere Substanz, durch die man waten muss, als ich gedacht hatte.“



Die Schauspielerin fügte hinzu, dass die Figur „weiter weg“ von ihr sei, als sie dachte, da sie sieben Jahre her sei, seit sie das letzte Mal Scully in dem Film von 2008 gespielt habe Akte X: Ich will glauben .

„Es fühlt sich an, als wäre es lange her, dass ich sie gespielt habe. Ich kann mich nicht erinnern, aus welchem ​​Jahr der Film war, aber es fühlte sich an, als wäre [Scully] weiter von mir entfernt, als ich gedacht hatte. Aber ich habe auch sehr hart daran gearbeitet, sie vollständig einzuschläfern, das war also erfolgreich; Sie hat nur länger gebraucht, um aufzuwachen.'

Sie bestätigte, dass sie nur die ersten beiden Drehbücher der sechs Folgen gelesen habe X Dateien Miniserie, während die dritte in ihrem E-Mail-Posteingang wartet. Wenn Sie gebeten werden, die zu beschreiben Saisonpremiere In nur drei Worten, hier ist, was sie zu sagen hatte.

'Langsam. Intensiv. Und es legt die Grundlagen, also muss es eine besondere Rolle spielen. Es tut genau das, was es tun muss. Was ist ein einzelnes Wort, um diese Anforderung zu erfüllen? Funktionell? Angemessen? Funktionelle Werke. Langsam, intensiv und funktionell!'

Auf die Frage, wie sich ihre geliebte Figur Dana Scully in den sieben Jahren entwickelt hat, seit wir sie das letzte Mal gesehen haben, gab die Schauspielerin zu, dass diese Frage schwer zu beantworten ist.

„Sie ist älter! Sie ist gealtert! Alles, was ich sage, wird wie etwas klingen, das Sie nicht sehen wollen. Aber das ist nicht der Fall. Es ist nur... Ich weiß es nicht einmal. Das ist schwer. Ich weiß die Frage zu schätzen, aber ich kann sie nicht beantworten.'

David Duchovny und Gillian Anderson werden von zurückkehrenden X-Files-Stars begleitet Mitch Pileggi (Walter Skinner) und William B. Davis (The Cigarette Smoking Man) zusammen mit einem Gaststar Joel McHale , der einen Nachrichtensprecher und neuen Verbündeten von Fox Mulder spielt. Die Serie soll am Sonntag, dem 24. Januar, nach dem NFC-Meisterschaftsspiel auf Fox debütieren. Was haltet ihr von diesen neuen Details?