Gunner Palace DVD DVD-Rezension

Das gute

Das Schlechte

Gunner Palast ist ein erstaunlicher Film über unseren aktuellen Konflikt im Irak. Es ist ein Film, der den Soldaten des 21. Jahrhunderts in all seinen Facetten einfängt. Ganz einfach, es ist eines der wichtigsten Kriegsdokumente, die je gemacht wurden. Kurz gesagt, dies ist ein Film über die Soldaten, die sich in einem ausgebombten Vergnügungspalast verschanzt haben, der von Saddam Hussein gebaut wurde. Wir können sehen, wie die Soldaten Razzien gegen mögliche Terroristen durchführen, Bomben am Straßenrand und Mörserangriffe ertragen (die in diesem Film erstaunlich festgehalten werden), bis hin zu den Partys, die die Soldaten während ihrer kurzen Down-Momente am Pool schmeißen.

Doch gerade in diesen feierlichen Momenten, wenn wir uns nur auf die Soldaten konzentrieren, wenn wir sie sehen, wer und was sie sind, scheinen die realsten und wahrhaftigsten Momente an die Oberfläche zu kommen. Diese Geschichte wird durch Freestyle-Rap-Accounts verschiedener Soldaten über das Leben erzählt, das sie während ihres Dienstes im Irak leben müssen. Wir sehen sie lachen und scherzen, und auch die offensichtlich ernste Seite von all dem. Dies sind Soldaten, die die Situation, in der sie sich befinden, nur zu gut kennen. Einige fragen sich, warum wir dort sind, andere nicht, aber alle scheinen zu verstehen, dass sie Soldaten sind, und unsere Wertschätzung für sie wird immer gestärkt, wenn wir sehen, dass sie es sind machen einen Job, den nur sehr wenige von uns jemals freiwillig machen würden.

Ich bin auch von den Filmemachern beeindruckt. An einem Punkt gibt es eine Szene, in der sie nach Hause gehen. Sie sind in ihrer Küche, weit weg vom Irak, und wir Zuschauer haben ehrlich das Gefühl, dass die Hitze abgestellt wurde. Dieses Filmteam muss sich nun keine Sorgen mehr machen. Doch erstaunlicherweise gingen diese Leute zurück. Sie wagten sich zurück in eine der gefährlichsten Regionen der Welt, weil sie nicht nur an die Geschichte glaubten, sondern auch an die Soldaten, die sie erzählten. Gunner Palast ist keine hochglanzpolierte Produktion. Dies scheint die Art von Film zu sein, die jeder mit einem Camcorder hätte machen können. Doch es braucht eine besondere Art von Person, um die Kamera inmitten von Explosionen, Schüssen und der ständigen Bedrohung durch einen Feind, den wir nicht sehen können, aber zu besiegen versuchen, am Laufen zu halten. Dieser Film vermittelt nicht zuletzt wirklich die Idee, dass Krieg nicht nur die Hölle, sondern auch höllisch verwirrend ist. Es scheint, dass es keine wirklichen Gewinner gibt, weil jeder gezeichnet ist, Menschen gestorben sind und das Ende eines Konflikts zu bedeuten scheint, dass bald genug ein neuer entstehen wird.



Unternehmen wie Palm Pictures und ThinkFilm treten den größeren, stärkeren und mächtigeren Filmstudios in den Hintern. Sie tun es nicht mit Geld, sondern mit Ideen durch Filme, die mehr interessante Punkte in ihren einzelnen Blättern haben als die meisten Studiofilme in ihren ganzen Filmen. Das soll nicht heißen, dass Studiofilme es nie richtig machen, es sagt nur, dass im Moment die Filme, die mir wirklich im Gedächtnis bleiben, von Firmen kommen, die niemandem außer sich selbst verpflichtet sind.

Merkmale

Da dies eine Screener-Kopie dieses Films ist und nicht die tatsächliche Kopie davon Gunner Palast das veröffentlicht wird, konnte ich keine der Extras anzeigen. Obwohl sich das ändern könnte, wird die bald erscheinende DVD gelöschte Szenen und Weblinks enthalten. Ehrlich gesagt, ein Film wie dieser steht gut für sich.

Video

Widescreen von irgendeiner Art, obwohl dieses Cover wirklich nicht sagt, welche Art. Ich würde gerne wissen, mit welcher Art von Kamera dieser Film gedreht wurde? Ich sage das nur, weil es einen verwaschenen Look hat, der wirklich nicht so klar ist, aber es funktioniert, weil dieser Film spielt. Der Irak scheint nach dem, was ich auf Bildern und in den Nachrichten gesehen habe, ein Ort mit ziemlich konstantem Wetter zu sein. Der Look dieses Films fängt nicht nur das ein, er scheint auch wirklich gute Arbeit zu leisten, um die richtige Stimmung zu erzeugen. Ich stellte fest, dass die Bilder auf meinem kleinen Fernseher straffer und kompakter aussahen, als wenn ich diesen Film im Kino vorführte. Das macht Sinn, einfach weil das Bild so groß gesprengt wurde. So oder so, das Aussehen von Gunner Palast hat eine Zugänglichkeit, die bei vielen Menschen ankommen dürfte. Dieser Film ist in gewisser Weise ein sehr ernsthafter Heimfilm und das sollte schon ausreichen, um sich in die Köpfe der Leute einzuschleichen und dort für eine Weile zu bleiben. Wir sind Voyeure in diese Welt der Soldaten im Irak und dieser Film lässt uns das nie vergessen.

Audio

2.0 Stereo - 5.1 Surround-Sound. Ich kann mir nur vorstellen, wie viel Arbeit in den richtigen Ton für diesen Film geflossen ist. Ich sage das, weil ich mich fragen muss, was für ein Albtraum der Ton gewesen sein muss, da dies eine Dokumentation ist, die auf Video gedreht wurde. Das heißt, die Filmemacher machen es in jeder Facette richtig, da der Ton des Films Spannung ist, kurze Pausen von dieser Spannung und dann mehr Spannung. Hier gibt es keine Politik. Die Soldaten dürfen einfach sie selbst sein und vermitteln damit ein Bild von Vielfalt, das meiner Meinung nach nicht in den Sinn kommt, wenn man an unsere Männer und Frauen an der Front denkt. Der Sound ist knackig, aber nicht perfekt. Es gab Momente, in denen ich es schwer fand, Dinge zu hören oder zu entziffern, aber ich denke, all dies hat mich in die Denkweise versetzt, womit diese Truppen täglich zu tun haben.

Paket

Obwohl dies nur eine Screener-Kopie ist, habe ich gesehen, wie das echte Kunstwerk aussehen wird. Zumindest die vordere Abdeckung sowieso. Das Hauptbild zeigt einen kampfbereiten Soldaten und den Palast dahinter. Die Art und Weise, wie der Helm auf dem Kopf des Soldaten ruht, scheint so, als ob sie dort sind, um im Irak zu kämpfen, sie sind auch jung und nicht vollständig für den Krieg gerüstet, den ihr Feind toben wird. Das ist nur meine Interpretation, aber es scheint, als würden wir Amerikaner sehr schnell lernen, dass sich alles, was wir über die Welt denken, und ihre Wahrnehmung von uns ständig ändern und weiterentwickeln. Dieses Bild des Soldaten und das dazugehörige Bild des Palastes dahinter vermitteln wirklich ein unauslöschliches Porträt dessen, worum es in diesem Film geht.

Letztes Wort

Ich habe diesen Film geliebt. Ich bin der Meinung, dass jeder, der es noch nicht gesehen hat, die Chance bekommen sollte. Die Sache ist, dass sie es jetzt tun werden, da es auf DVD ist, aber aus irgendeinem Grund weiß ich nicht, ob es Feuer fangen wird, wie es die anderen Dokumentar- und Kriegsfilme getan haben. Ich sage das, weil ich nicht glaube, dass die Leute das Bewusstsein dafür haben Gunner Palast dass sie sollten. Ich glaube auch nicht, dass die Mehrheit der Amerikaner einen Film ausleihen oder kaufen möchte, wenn sie glauben, dass sie einfach ihren Fernseher einschalten und die Geschichte kostenlos sehen können.

Die Sache ist die, während sie ihre Fernseher einschalten und einige der Geschichten sehen können, können sie diese Geschichte nirgendwo anders sehen. Es ist eine Geschichte über Amerikaner und ein Land, in dem wir versuchen, die Demokratie zu verbreiten. Ob Sie unserer Mission zustimmen oder nicht, der Punkt dieses Films scheint zu sein, dass unsere Mission stattfindet, ihre Soldaten kämpfen und darin sterben und das ist etwas sehr Reales und muss berücksichtigt werden. Dieser Film betrachtet auch das irakische Volk und gibt ihm ein Gesicht, das ebenfalls weder schwarz noch weiß ist.

Gunner Palast ist ein sehr gut gemachter Film, der sich in einer nervösen Grauzone zu bewegen scheint.

Gunner Palast wurde am 1. Januar 2004 veröffentlicht.