Hide and Seek-DVD-Rezension

Das gute

Das Schlechte

Robert DeNiro hat es einfach nicht mehr. Ich weiß, dass die Leute das schon eine Weile sagen, aber ich denke, seine letzte wirklich gute Leistung war in Heat. Es tut mir leid, das zu sagen, aber ich stimme jetzt zu, dass er es nicht mehr hat. Ob er lacht oder gemein aussieht, es scheint alles so, als würde er eine Karikatur von sich selbst machen. Es ist ziemlich aufschlussreich, dass in Versteck spiel er wird von Dakota Fanning so gut wie vom Bildschirm geblasen. DAKOTA FANNING!!! Das ist nicht so, als würde er gegen Pacino (der ebenfalls große Anzeichen einer Verlangsamung zeigt) oder einen anderen guten Schauspieler antreten und einfach nicht mithalten können. Er spielt gegen ein kleines Mädchen und das Mädchen bringt mehr auf die Leinwand als er. Jetzt weiß ich, was die Leute denken, sie ist ein junges Mädchen, wir kennen sie nicht so gut wie DeNiro, aber das ist nicht so, als wäre es Fannings erster Film. In ihrer Leistung steckt einfach so viel mehr. Am Ende des Films, wenn DeNiro den Creep-Modus voll erreicht hat, spielt es nicht mehr als etwas fast Lächerliches.

Ich habe mich ferngehalten Versteck spiel als der Film herauskam, einfach weil ich fand, dass er wie ein typischer Thriller aussah. Es sah so aus, als würde es all diese Ablenkungsmanöver haben, aber es würde schließlich die Tatsache nachgeben, dass es ein Starfahrzeug ist. Jetzt, mit all den alternativen Enden und der Rede davon, dass die letzte Rolle des Films nicht in den Kinos gezeigt wird, wurde ich zu dem Gedanken mitgerissen, dass dieser Film anders sein würde. Stellen Sie sich also meine Enttäuschung vor, nachdem ich es gesehen habe. Ich habe mir alle alternativen Enden angesehen, und von den vier denke ich, dass sie mit dem zweiten hätten gehen sollen. Dieser Film wurde am Ende so vorhersehbar, dass der einzige Grund, warum ich ihn nicht ausgeschaltet habe, darin bestand, dass ich bereits so viel Zeit in das Anschauen investiert hatte.

Merkmale

4 Alternative Endungen



Ich kann es wertschätzen, dass sie 4 verschiedene Endungen für diesen Film erstellt haben, bevor sie sich für die entschieden haben, mit der sie sich letztendlich entschieden haben. Das Coolste an dieser Scheibe ist, dass Sie den Film mit einem anderen Ende ansehen können. In gewisser Weise haben Sie also die Möglichkeit, vier verschiedene Versionen dieses Films zu zeigen. Zugegeben, das einzige, was anders ist, ist das Ende, ich denke immer noch, dass dies ein nettes kleines Feature ist. Für jedes dieser alternativen Enden gibt es eine optionale Kommentarspur.

14 gelöschte/erweiterte Szenen

Dies scheint eindeutig ein Film zu sein, der seine Probleme hatte. Oder vielleicht waren die Macher einfach sehr an der Idee interessiert, viel zu experimentieren. Wie sonst lässt sich die große Menge an Zusatzmaterial erklären, das dieser DVD beiliegt? Aus rein filmischer Sicht sind diese Szenen direkt nach der Vorführung des Films gut anzusehen. Ich bin immer beeindruckt davon, was es in den Film geschafft hat, im Gegensatz zu dem, was es nicht geschafft hat, nur weil ich das Gefühl habe, dass wir wirklich die Chance bekommen, den Denkprozess des Schöpfers zu vergleichen und gegenüberzustellen. Es gibt auch eine optionale Kommentarspur für jede dieser Szenen.

Grobe konzeptionelle Sequenzen

Diese Sequenzen sind Charlie Chases Emily, Katherine Confronts Charlie und Final Moments Between David and Emily. Dies ist die Live-Action des Films, gemischt mit Storyboards. Diese Szenen wurden aus dem einen oder anderen Grund herausgeschnitten, aber es ist sehr interessant zu sehen, wie sie auf Papier gezeichnet wurden und wie sie dann tatsächlich wurden. Der Regisseur spricht über diese Sequenzen.

Making-of-Featurette

Dies ist ein ziemlich ausführliches Featurette über das Making of Versteck spiel . Es befasst sich mit den technischen und logistischen Aspekten des Durchführens der Spezialeffekte, befasst sich aber auch mit den Schauspielern und Schauspielerinnen sowie den Menschen hinter der Kamera, die die Dinge möglich machen. Niemand sagt wirklich etwas, was wir nicht schon einmal gehört haben, aber ich mag die Ernsthaftigkeit davon. John Polson, der Regisseur, und David Chandler (Mr. Haskins) geben meiner Meinung nach die aufschlussreichsten Kommentare ab.

Feature-Kommentar

Dies ist eine Kommentarspur mit Regisseur, Drehbuchautor und Editor. Es ist cool, sich ihre technischen Interpretationen des Films anzuhören, aber diese Jungs scheinen zu ernst zu sein. Es gab nicht viele Lacher, was nicht schlecht ist, denn Gott weiß, dass es schwer ist, aufzupassen, wenn die Leute alle 5 Minuten lachen, aber Mann, diese Jungs müssen sich entspannen. Dies ist wirklich ein Kommentartrack für Leute, die sich für den Prozess der Filmproduktion interessieren.

Video

Anamorphes Breitbild 2,40:1. Auf Anhieb hat mir der Look des Films nicht gefallen. Zum Glück wurden nicht zu viele Zeitlupenbilder verwendet und es war nicht sehr dunkel beleuchtet, aber Mann, das ist ein Film, der wirklich das Tempo hätte erhöhen können. Es scheint, dass das ganze Stück kleine Vignetten waren, die zu etwas Außergewöhnlichem führen sollten. Die ganze Zeit fragen wir uns: Wer ist Charlie?. Dies zieht sich durch den gesamten Film, bis er schließlich seinen Abschluss findet. Nun, irgendwie, weil wir dann vier verschiedene Enden des Films sehen können. Es ist nicht so, dass dieser Film schwer anzusehen ist oder dass die Art und Weise, wie er gefilmt wird, anstrengend ist … es scheint nur so, als wären alle Charaktere lustlos. Sie scheinen zu existieren, damit Dinge mit ihnen passieren. Es scheint nicht einmal so, als würden DeNiro oder Fanning etwas tun. Famke Janssens Figur ist die einzige wirklich proaktive von allen Hauptfiguren, aber sie ist nicht genug da, um dem Film wirklich etwas hinzuzufügen.

Audio

Dolby Digital. Englisch 5.1 Dolby Surround. Spanisches Dolby Surround. Französisches Dolby-Surround. Dieser Film ist auch in Englisch und Spanisch untertitelt. Nun, wenn das Tempo langsam ist, könnte das etwas mit der Ruhe dieses Films zu tun haben. Es ist einfach kein lauter Film. Es ist teilweise fast leblos, und als ich das im Trailer gesehen habe, hat mich das zunächst dazu gebracht, mich von diesem Film fernzuhalten. Obwohl wir in den letzten Teilen des Films (die im Haus spielen) Musik aus einem Zeichentrickfilm hören, der zeitweise während der gesamten Szene spielt. Dies wird mit großer Wirkung eingesetzt, denn in der richtigen Situation ist diese Musik sehr beängstigend. Insgesamt gab es in diesem Film einfach nicht genug solcher Momente. Es würde ruhig sein, etwas Unheimliches würde passieren, die Musik würde für ein paar Sekunden anschwellen und dann würde es wieder ruhig werden.

Paket

Dieses Cover ist das gleiche Cover, von dem ich glaube, dass es verwendet wurde, um für den Film zu werben, als er im Kino herauskam. Wir haben DeNiro und Fanning mit viel Schwarz um sie herum und eine halb geöffnete Tür, in der Fanning halb drin und halb raus ist. Hinzu kommen die Andeutungen von Blut auf der Unterseite des Covers, und es leistet sehr gute Arbeit, dem Film ein Gefühl der Vorahnung zu verleihen. Auf der Rückseite befindet sich eine Collage von Fanning, DeNiro und Famke Janssen neben einer Beschreibung des Films. Es gibt eine Auflistung der umfangreichen Besonderheiten, technische Daten und eine Besetzungsliste. Etwas sagt mir, dass dies nicht die einzige Veröffentlichung dieses Films sein wird. Hier ist einfach zu viel, um es nur auf eine Weise zu veröffentlichen. Tatsächlich könnte ich mir vorstellen, dass sie eine Fortsetzung dieses Films machen, aber das würde sicherlich davon abhängen, dass Fanning ein Teil davon ist.

Letztes Wort

Das Beste an diesem Film ist zweifellos die Tatsache, dass Amy Irving nicht sehr lange dabei ist. Ich weiß nicht, was es ist, vielleicht liegt es daran, dass sie immer einen blaublütigen, königlichen Liberalismus projiziert hat, der nur nach Herablassung riecht, oder vielleicht liegt es daran, dass sie wirklich gemein zu meinem Mann Steve Spielberg zu sein schien, oder vielleicht liegt es einfach daran, dass sie es war erinnert mich an einen Freund meiner Eltern, den ich verachte. So oder so, gute Arbeit, Polson und Co., sie loszuwerden und sie früh loszuwerden!

Versteck spiel hat mich ausgetrickst, glaube ich. Ich habe den Hype um all die alternativen Enden mitgemacht, dass ich, als ich den Film gesehen habe, etwas Großartiges erwartet habe. Etwas Großes. Etwas, das ich noch nie zuvor gesehen hatte. Was ich bekam, war ein durchschnittlicher Thriller, der am Ende alles war, was ich mir vorgestellt hatte. Ich hoffe, dass ich in Zukunft nicht auf die Marketingtricks von Unternehmen hereinfalle, die wissen, wie man Hähnchenscheiße nimmt! und verwandeln Sie es in Hühnersalat.

Versteck spiel wurde am 27. Januar 2005 veröffentlicht.