Der Mann des Hauses DVD-Rezension

Das gute

Das Schlechte

Mann des Hauses ist genau der Film, für den Sie ihn halten. Sie könnten sich den Trailer zu diesem Film ansehen und alles wissen, was passieren wird. Da stellt sich die Frage, warum man sich den Film überhaupt ansieht? Nun, wenn Sie ein Fan von Tommy Lee Jones sind (was ich bin), dann sollte Ihnen der Gedanke, dass er den hartgesottenen, polizei-/rangerartigen Charakter spielt, für den er bekannt ist, mehr als gefallen. Kurz gesagt, 5 freche Cheerleader werden Zeugen des Mordes an einem Drogeninformanten. Damit diesen Mädchen nichts passiert, wird Tommy Lee Jones beauftragt, dafür zu sorgen, dass kein Haar auf ihrem Kopf durcheinander gebracht wird. Nun, diese Mädchen sind daran gewöhnt, Freigeister zu sein, was sie direkt in die Linie von Jones ‘Hardball-Persönlichkeitstyp bringt, und dort findet der Kern dieses Films (sowohl emotional als auch komödiantisch) statt. Fügen Sie dieser Mischung Cardiac The Entertainer hinzu und Sie haben ein Studio, das so viele Wetten wie möglich abgesichert hat.

Insgesamt habe ich das nicht gedacht Mann des Hauses war alles so besonders. Sicher, es macht Spaß, Tommy Lee Jones zuzusehen, und ja, es macht auch Spaß, den Mädchen zuzusehen, aber an diesem Film war wirklich nichts Besonderes. Es ist, als ob es eine Vorlage für diese Art von Projekt gibt, und alles, was die Produzenten getan haben, wurde in die notwendigen Zutaten wie Geld, Schauspieler und Situationen gesteckt und heraus kam Mann des Hauses . Ich kann mich nur fragen, warum Tommy Lee sich entschieden hat, diesen Film zu machen, aber irgendetwas sagt mir, dass es wahrscheinlich die erste der Zutaten war, die ich erwähnt habe.

Merkmale

Die Entstehung des Mannes des Hauses



Es ist interessant, sich ein Making Of für einen Film wie diesen anzuschauen. Ich fühle mich so, weil es offensichtlich ist, dass die beteiligten Personen mit einem Defizit arbeiten. Der Stoff ist einfach banal und wenn man mit einem schlechten Drehbuch beginnt, wie kann der Film am Ende etwas Besonderes sein? Ich weiß, dass Filme mögen Mann des Hauses sollen eine gute Zeit sein, sinnloser Spaß, aber gibt es nicht etwas zu sagen, um innerhalb dieser Grenzen originell zu sein? Außer dem Ende ist an diesem Making Of nichts Besonderes. Hier spricht Tommy Lee über seine Beziehung zu den Mädchen am Set. Obwohl nichts zu Tiefgründiges gesagt wird, denke ich, dass seine Kommentare darüber, dass er älter und sie jünger sind, viel tiefer gehen, als wir denken. Es ist mehr als wahrscheinlich, warum dieser Film gemacht wurde.

Camp Cheer Featurette

Dies ist ein spannendes Featurette darüber, wie die Mädchen im Film zu Cheerleadern wurden. Ich war überrascht, wie viele von ihnen überhaupt keine Ausbildung in Gymnastik oder Cheerleading hatten. Es ist noch beeindruckender, wenn man sich den Film ansieht, denn soweit ich weiß, denke ich, dass sie alle den größten Teil ihres eigenen Jubels gemacht haben. Die Leute, die sie unterrichten, erzählen, wie es war, mit Novizen zu arbeiten, und wie es immer der Fall ist, hat jeder großartige Dinge über jeden zu sagen. Ehrlich gesagt ist es erstaunlich, was diese Mädchen in einem Crashkurs in einem Cheerleading-Camp erreichen konnten.

Video

2,40:1 Anamorphic Widescreen. Dieser Film kann auch im 1,33:1-Vollbild angezeigt werden. Wie Filme gehen, sieht dieser Film gut aus. Nichts ist unterbelichtet, die Bilder sind alle klar zu erkennen und es gibt nichts, was den durchschnittlichen Kinogänger optisch abschrecken sollte. Es ist seltsam, weil sie im Making Of ein wenig über den visuellen Stil und andere Dinge sprechen, die sie versucht haben, in diesen Film einfließen zu lassen. Doch als ich es mir ansah, sah ich nie wirklich so etwas wie das, worüber sie sprachen. Dies ist eine ziemlich klassisch gemachte Geschichte über einen Mann, der sich um einige junge Mädchen kümmern muss und wie sie alle in diesem Prozess wachsen. Die Verwendung der Schulfarben ist gut gelungen, und ich hatte das Gefühl, dass die Filmemacher die Atmosphäre dieses Ortes im Allgemeinen ziemlich gut einzufangen schienen, soweit ich über Texas weiß.

Audio

Dolby Digital. In High Definition gemeistert. Sprachen - Englisch 5.1 (Dolby Digital), Französisch 2.0 (Dolby Surround) und es ist auch in Englisch und Französisch untertitelt. Warum weißt du, wenn du dir einen Film wie diesen ansiehst, dass du irgendwann die Idiotenschauer bekommst? Ich stelle diese Frage, weil ich wusste, dass, wenn die Mädchen und Tommy Lee zum ersten Mal zusammen auf dem Campus gesehen werden, laute Musik gespielt werden würde, die die Situation unterstreichen würde. Ich wusste auch, dass, wenn die Mädchen Tommy Lee für sein Date ausmachen, ich die Idiotenschauer bekommen würde. Sicher genug, mit freundlicher Genehmigung von Right Said Fred, das ist passiert. Es musste fast richtig sein? Es sind Momente wie diese in Filmen, die mich wirklich stören. Es ist mir egal, ob ich mir eine geistlose Komödie ansehe. Es ist mir egal, ob ein großes Publikum das lustig findet. Ich kann einen Film, der auf diesen Szenen basiert, nicht mögen. Nun, ich hasste nicht Mann des Hauses weil es diese Geräte verwendet hat, aber lassen Sie mich nur sagen, dass es meinen Gefühlen gegenüber dem Film nicht geholfen hat.

Paket

Das Cover ist das gleiche Einblatt, an das ich mich erinnere, als der Film veröffentlicht wurde. Tommy Lee Jones steht da und sieht gemein aus, während die 5 Mädchen, um die er sich kümmert, Jubel um ihn herum machen. Auf der Rückseite befinden sich 3 Bilder, von denen Jones auf 1 und die Mädchen auf 3 sind. Es gibt eine Beschreibung des Films, eine Auflistung der Besonderheiten, eine Besetzungsliste und technische Spezifikationen. Eine wahnsinnig tolle Verpackung für einen Film wie Mann des Hauses , wäre mehr als fehl am Platz, es wäre lächerlich. Diese Verpackung eignet sich gut für diesen Film und ich bin sicher, dass er sich auf Video gut machen wird, da der Kinostart wahrscheinlich nicht lang genug war, damit Fans von Tommy Lee Jones ihn sehen konnten. Hinzu kommt, dass es ein Cheerleader-Film ist und es Sommer ist, und ich denke, Eltern haben einen anständigen Film gefunden, den jeder genießen kann.

Letztes Wort

Wie gesagt, ich hasse nicht Mann des Hauses aber ich mochte es auch nicht. Ich legte es an, der Film lief und ich hatte nie einen Moment, in dem ich nicht sicher war, was als nächstes passieren würde. Trotzdem habe ich an einigen Stellen gelacht und ich denke, es ist ein Beweis für Tommy Lee Jones, denn meiner Meinung nach ist es er (und nicht die 5 Schönheiten), der diesen Film zu einem erträglichen macht. Ich denke, sie hätten Cedric the Entertainer ein bisschen mehr gebrauchen können, aber jetzt fange ich an, kleinlich zu sein. So wie es aussieht, denke ich Mann des Hauses hat genug Probleme, ohne dass ich das tue.

Mann des Hauses wurde am 25. Februar 2005 veröffentlicht.