VORSCHAU: Batman beginnt

Imperial Mantooth von Soju After Movie, frisch von der Pressevorführung, gibt Ihnen einen Überblick über den besten Film dieses Sommers mit Rutger Hauer.

SNEAK PREVIEW: Der gerade Bat-Poop an Batman beginnt

Imperial Mantooth von Soju After Movie, frisch von der Pressevorführung, gibt Ihnen einen Überblick über den besten Film dieses Sommers mit Rutger Hauer.



BAMM! POW! POSTLEITZAHL! BLEEP-O! BLEEP-O! ES IST BATMAN, BITCH! Brich nicht das Gesetz! Batman wird nach unten schwingen und dir ins Ohr schlagen! Wenn Sie in Gotham City jaywalken, rollt Batman im Batmobil an und sticht Ihnen mit einem Bat-A-Rang ins Auge! BATMAN! BATMAN! BATMAN!

Ich bin ein ziemlich billiges Date. B. Alan weiß das und deshalb hat er mich gebeten, mit ihm zu einer Vorführung des neuen Super-Action-Blockbusters zu gehen Batman beginnt eher als einer seiner erstklassigen Protty-Toots. Stopfe mir ein vietnamesisches 5-Dollar-Steak-Sammich in den Mund und lass mich vor dem Caped Crusader plumpsen, und ich bin ein glücklicher Pappi. Und wie glücklich war ich wohl, fragen Sie sich vielleicht?

Sagen wir einfach, Warner Bros. hätte diesen Film „BATMAN PIMP SLAPS ALL THE PLAYA HATERS“ nennen sollen, denn meiner Meinung nach tut dieser Film genau das. Es feuert einen Bat-Grapple direkt in den verstopften Hintern dieser gesamten Franchise, reinigt das Bat Poo Poo und beginnt von vorne, indem es ein saftiges Bat-Steak der Güte serviert, das Sie nicht einmal mit A-1-Steaksauce belegen müssen An. Yup ... es ist so verdammt gut! BLEEP-O! SAUSEN! Blöd! Blöd!

Da dies eine Vorschau ist, werde ich Ihnen nichts SPOILEN, obwohl ich gestehen muss, dass ich von der Entscheidung überrascht war, Adam West den Bezirksstaatsanwalt von Gotham, Harvey Dent, spielen zu lassen. BAHAHAHAHAHAHA! Ich mache nur Witze, alte Kumpel! Das eigentliche Endergebnis hier ist, dass es sowieso nicht so viel zu verderben gibt. Das ist nicht „Batman 5“, es ist ein Reset des gesamten Franchise, das am Ende des Films signiert, versiegelt und mit einem kleinen, aber immens bedeutungsvollen Vorgeschmack auf einen zukünftigen Bösewicht geliefert wird. Dies ist die lang erwartete Schöpfungsgeschichte, die in Tim Burtons Iteration von 1989 angedeutet, aber nie untersucht wurde. Vier Bat-Films später schienen Regisseur Christopher Nolan (der auch beim Drehbuch half) und Autor David S. Goyer aus den Fehlern nicht nur ihrer Vorgänger, sondern auch des Superhelden-Filmgenres im Allgemeinen gelernt zu haben.

Ja. Dies ist der beste Live-Action-Batman-Film aller Zeiten, ein Titel, der zuvor von Burton's gehalten wurde Batman kehrt zurück . „Returns“ war ein wunderschön montiertes, edles, aber letztendlich fehlerhaftes Werk, das, obwohl es optisch dem Erbe von The Bat treu bleibt, in Scheiben und Würfel geschnitten (zusammen mit dem Original Batman ) der Mythologie auf ein fast inakzeptables Niveau. Der Joker hat Bruce Waynes Eltern getötet? Der Pinguin verwandelt sich von einem diebischen kriminellen Mastermind in einen verzerrten, deformierten Zwerg? Marlon Wayans (in Filmmaterial, das gnädigerweise aus ‚Returns‘ herausgeschnitten wurde) als Robin? Der vielleicht schlimmste Fehler war, dass Michelle Pfeiffers „Selena Kyle“ aus den oberen Stockwerken eines Wolkenkratzers fiel und plötzlich feministische Angst entwickelte und … verstehen Sie … CAT POWERS! Dieses Konzept wurde im letzten Sommer in ein noch perverseres Konzept extrapoliert Katzenfrau .

Ein weiteres Problem, das ich persönlich hatte, war die Wahl, den Kader der Feinde des Dunklen Ritters am Ende jeder Rate zu töten. Ein Trend, der sich in den beiden Filmen von Joel „Kiss of Death“ Schumacher fortsetzte, in denen zufälligerweise einige Typen in Fledermausanzügen zu sehen waren. überlege ich generell Batman für immer und Batman und Robin so wie ich KIEFER II und KIEFER III , das heißt, ich nicht. Ich ziehe es vor, ihre Existenz nicht anzuerkennen. Dann gab es Sam Hamms Drehbücher für Batman und (mit Hilfe von Daniel Waters) Batman kehrt zurück . Selbst Burtons Sehschärfe konnte in beiden Filmen Handlungslücken in Fledermaushöhlengröße nicht abdecken.

Nolan und Goyer nehmen sich mit der Mythologie sicherlich Freiheiten, besonders während der „Schöpfungsgeschichte“, die im Wesentlichen die gesamte erste Hälfte des zweistündigen und 15-minütigen Films ausmacht. Batmans „Zeit in der Wüste“; die Zeit, in der er Gotham City verlässt und sich in einem Umhang vom bloßen Sterblichen zum Richter verwandelt; ist selbst in der Kanone der DC Comics trüb und inkonsistent. Daher denke ich, dass die Änderungen für euch Puristen da draußen wahrscheinlich schmackhaft sein werden, besonders wenn man bedenkt, dass die treibende Inspiration für die Handlung Frank Millers wegweisende Serie von „Batman: Year One“ zu sein scheint. Die größte Abweichung, und ich erzähle hier nicht wirklich Geschichten aus der Bat-School, da dies alles innerhalb der ersten zehn Minuten des Films festgestellt wird, ist, dass der Hauptbösewicht des Films, 'Ra's Al Ghul' (Ken Watanabe), untrennbar damit verbunden ist sowohl für Bruce Waynes körperliches Training und seine Kampfkunstfähigkeiten als auch für seine Entwicklung zu Batman selbst.

Die meisten anderen Freiheiten, die sich der Fledermaus-Mythos einräumt, sind angesichts seiner Vorgänger relativ gering. Jonathan Crane alias The Scarecrow ist eher ein Kopfschrumpfer im Arkham Asylum als ein College-Professor. Sergeant (später Commissioner) Gordon (Gary Oldman) ist am Anfang seiner Beziehung zu Batman zu jung, selbst nach den Maßstäben, die im ersten Jahr festgelegt wurden. Ich bin sicher, es gibt andere. Schreiben Sie mir hier bei Movieweb, wenn Sie sie entdecken. Vielleicht lasse ich Ihnen von B. Alan ein Paar seiner schmutzigen Unterwäsche schicken.

Nolan, denke ich, hat sich klugerweise dafür entschieden, keine Schurken zu verwenden, die in den vorherigen Filmen zu sehen waren. Wir bekommen die übliche doppelte Bedrohung in Form von Ra's Al Ghul und Cillian Murphys brillant gerendertem gruselig/schleimigem 'Vogelscheuche'. Zugegeben, es gibt keinen großen Grund, Bats in der zweiten Hälfte des Films etwas zu tun zu geben, nachdem alle Ängste und Selbstquälereien von Bruce Wayne aufgearbeitet sind und wir zu einem guten, altmodischen Bat Butt Kicking kommen. Aber es funktioniert, weil es dem Bruce Wayne/Batman-Charakter Raum gibt, sich so zu bewegen und zu entwickeln, wie er sollte, ohne von den Bösewichten überschattet zu werden, was meines Wissens bis zu diesem in jedem einzelnen Batman-Film passiert ist.

Wir bekommen einen guten Einblick in die Beziehung des jungen Bruce zu seinen Eltern (Linus Roache und Sara Stewart) vor ihrem scheinbar sinnlosen Mord. Besonders dieser Bereich wurde von allen Bildschirmdarstellungen von The Bat praktisch ignoriert, abgesehen von den hervorragenden Batman: Die Zeichentrickserie . Diese Charaktere werden aus der ikonischen Statur genommen und fest in den Bereich des Realen gestellt. Wir sehen die Liebe zwischen dem jungen Bruce (einem nicht allzu nervigen Gus Lewis), seinem Vater und seiner Mutter. Es gibt eine besonders ergreifende Szene zwischen Alfred (Michael Caine) und dem jungen Bruce, kurz nach dem Mord an seinen Eltern, die einem wirklich die Schuldgefühle und die Wut fühlen lässt, die der Junge empfinden muss.

Die Nebendarsteller sind einheitlich solide, obwohl Katie Holmes ungefähr zehn Jahre zu jung aussieht, um stellvertretende Staatsanwältin zu sein. Michael Caine und Morgan Freeman spielen ihre Rolle als Michael Caine und Morgan Freeman als unerschütterliche Unterstützer von Alfred the Butler und Gadget King Lucius Fox. Ich würde jedem dieser beiden Typen ein paar Stunden beim Lesen des Wörterbuchs zusehen, damit Sie wissen, dass ich es genossen habe. Tom Wilkinson kaut die Kulisse und ist als Gangboss Carmine Falcone sehr böse. Und lassen Sie mich nur sagen, dass es mich immer freut, wenn ich Rutger sehe Blinde Wut Hauer arbeitet. Gary Oldman spielt Sgt. Gordon als eine Art kleines Miststück, mit dem ich einige Probleme hatte. Hoffen wir, dass er etwas abschlachtet, sobald er im unvermeidlichen nächsten Film zum Commissioner befördert wird.

Der Film sieht großartig aus und bietet trotz allem, was Sie vielleicht gehört haben, jede Menge Action ... selbst in der ersten Hälfte ohne Batman. Meine Jury ist sich jedoch noch nicht einig, ob Nolan während der Nahkampfszenen auf filmisches Gerät gesetzt hat oder ob er einfach nicht weiß, wie man Kämpfe dreht. Wenn letzteres der Fall ist, wachst du besser auf und riechst den Fledermaus-Latex, Chris! Einige der Kampfchoreografien/-schnitte werden Sie dazu bringen, nach Ihrer Dramamine zu greifen.

Und Christian 'Empire of the Newsies' Bale, fragen Sie sich vielleicht? Er ist ein großartiger Schauspieler und liefert eine sehr solide, glaubwürdige Darstellung ab, obwohl er als Bruce Wayne sicherer wirkt als in Cape & Cowl. Es gibt einige großartige komische Momente, in denen Bale als Wayne beginnt, seine Rolle als „cad, Milliardär Playboy“ zu perfektionieren. Ich kann Ihnen bereits sagen, dass einige Leute ein Problem damit haben werden, dass Bale im Kostüm absichtlich eine Batman-„Stimme“ beeinflusst. Ich persönlich fand es irgendwie cool, besonders im Kontrast zu seiner luftigen Bruce-Wayne-Stimme. Als Batman ist er immer noch nicht Michael Keaton (oder Kevin Conroy, was das betrifft), aber ich kann mir vorstellen, dass sich das wahrscheinlich im nächsten Film ändern wird, wenn er sich mehr auf diesen Aspekt der Figur konzentrieren kann. Als Bruce Wayne ist er jedoch pures Fledermausgold.

Hier bitteschön. Dies ist wirklich eine „Vorschau“, da ich möchte, dass Sie so unbefleckt wie möglich in diese Erfahrung einsteigen. Das wird DER Film des Sommers, das kann ich euch versprechen. Batman beginnt macht Rache der Sith sieht aus wie ein kleines Kinderspielbillard, in das die Fledermaus-Mite gekommen ist und sich ausgetobt hat. Alle außer den eingefleischten Erbsenzählern sollten diesen Film genießen, der die Ware wirklich besser liefert als jeder andere Batman-Film zuvor. Er ist auch besser als die beiden Spiderman-Filme (sorry, Sam) und ich würde darauf wetten, dass er es im Juli schaffen wird Die fantastischen Vier wie der ursprüngliche Golan-Globus aussehen Die fantastischen Vier das noch nie jemand gesehen hat.

BING! KNALL! BLAM-PAP-POW! BATMAN IST ZURÜCK, IRR, UND ER IST NICHT GLÜCKLICH MIT DIR! RÄUMEN SIE IHRE AUFGABE, BEVOR ER SIE SCHLÄGT!

MANTOOTH ist Co-Moderator von Soju After Movie. In seiner Freizeit verkleidet er sich gerne als Batman und schleicht sich in fremde Schlafzimmer. Er ist gerade bei dir!

javascript:launchPlayer('2672837','','movieweb','6801');|KLICKEN SIE HIER, UM DIE 'BLACK CARPET'-PREMIERE DES FILMS ZU SEHEN!