Sonys Screen Gems greift Tekken auf

Eine Adaption des beliebten Videospiels.

Entsprechend Vielfalt , Steven Pauls Crystal Sky hat sich mit Sonys Screen Gems an der Bildadaption des Vidgames zusammengetan Tekken , mit Plänen, den Film im Spätherbst mit einem Budget von 50 Millionen Dollar in Produktion zu bringen.

Das Projekt ist eines von zweien, die Crystal Sky im Turnaround bei Dimension Films aufgegriffen hat. Die Schindel erlangte auch die Kontrolle über den Marvel-Comics-Titel „Werewolf By Night“ zurück, den Paul mit Marvel-Topper Avi Arad produzieren wird.



Sony wird verteilen Tekken in Nordamerika, Lateinamerika und Australien. Crystal Sky und Gaga gründeten „Tekken“ ursprünglich zusammen mit Dimension während der letztjährigen Filmfestspiele von Cannes.

Tekken basiert auf dem vom Hersteller Namco lizenzierten Videospiel. Die Handlung dreht sich um zwei Freunde aus Kindertagen, die an einem weltweiten Kampfkunstturnier teilnehmen. Während sie vorankommen, nähern sich die Freunde einem Geheimnis, das innerhalb der mysteriösen Tekken Corp liegt.

Der langjährige Tekken-Spieler Charles Stone („Mr. 3000“) wird Regie führen. Er schreibt ein Drehbuch von Michael Colleary und Mike Werb („Face/Off“) um.

Tekken Außerdem arbeitet Paul mit Sony zusammen, das die Produktion einstellt Geisterfahrer mit Nicolas Cage. Paul ist Produzent dieses Bildes, einer anderen Eigenschaft, die er ursprünglich bei Dimension eingerichtet hat.

Crystal Sky und Namco einigten sich zunächst auf die Entwicklung des Tekken Eigentum vor vier Jahren, und stellte Colleary und Werb ein, um das Drehbuch zu schreiben.