Spike Lee dreht „The Inside Man“ in Brooklyn

Mit Denzel Washington und Clive Owen.

Entsprechend Vielfalt , Universal und Helmer Spike Lee haben beschlossen, Denzel Washington-Clive Owen in der Hauptrolle zu drehen Der innere Mensch in den Steiner Studios in Brooklyn dank eines neuen Pakets von städtischen und staatlichen Steueranreizen, die darauf abzielen, die Produktion nach Gotham zu locken.

Das Bild beginnt am 27. Juni für einen 42-tägigen Dreh, und die Sets werden in Steiner gebaut, der 118-Millionen-Dollar-Tonbühnenanlage im Brooklyn Navy Yard.



Mel Brooks hatte sich zuvor dafür entschieden, seine U-Veröffentlichung unterzubringen Die Produzenten in den Steiner Studios aus ähnlichen Gründen.

Der neue Schritt ist ein weiterer Beweis dafür, dass kürzlich verabschiedete Steuererleichterungen – die Anreize für Features und TV-Serien bieten, die den Großteil ihrer Dreharbeiten auf qualifizierten New Yorker Tonbühnen machen – dazu beitragen, die Aufmerksamkeit für einige große Drehs zu erregen.

„Diese Steuererleichterungen sind etwas, wofür wir alle sehr hart gearbeitet haben“, sagte U-Prexy der physischen Produktion, James Brubaker, gegenüber Daily Variety. „Wahrscheinlich hat es in vielerlei Hinsicht viele Filme aus Kanada übernommen. 10 % vom Staat und 5 % von der Stadt für einen großen Film zu bekommen, ist eine Menge.“

Brubaker fügte hinzu, dass Universal mit allen qualifizierten Soundstages von Gotham zusammenarbeiten würde, darunter Kaufman Astoria und Silvercup, und dass die Entscheidung eine Frage der Planung und Zusammenarbeit sei.

Das von Russell Gewirtz verfasste Bild ist ein Drama, in dem ein Polizist gegen einen cleveren Bankräuber antritt. Auch Jodie Foster spielt eine Rolle.