Stringfield verlässt die Notaufnahme wieder

Die Schauspielerin sollte in einigen kommenden Folgen auftreten, lehnte dies jedoch nach weiterer Überlegung ab.

Entsprechend Vielfalt , IST Star Sherry Stringfield hängt zum zweiten Mal ihre Kittel auf. Stringfield sollte zuvor in einer Handvoll Folgen in der kommenden Staffel auftreten, aber in einer Erklärung sagte die Schauspielerin, sie habe sich stattdessen entschieden, nach weiterer Überlegung nicht zum NBC-Strang zurückzukehren.

„Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die ich mit ‚ER‘ verbracht habe“, sagte sie. „Es ist eine wunderbare Show und es gibt so viele Menschen, die ich vermissen werde. Aber ich bin bereit für neue Rollen und neue Herausforderungen.“



Stringfield war einer der ursprünglichen Darsteller der Serie bei ihrem Start im Herbst 1994 und spielte Dr. Susan Lewis. Aber nach den ersten drei Staffeln der Show bat Stringfield darum, aus ihrem Vertrag entlassen zu werden, um nach New York zu ziehen. Sie kehrte 2001 zur Show zurück und wird Dr. Lewis für insgesamt 7½ Staffeln gespielt haben.

Warner Bros. TV, der den langjährigen Hit-Krankenfilm produziert, lehnte eine Stellungnahme ab. IST geht diesen Herbst in die 12. Saison.

Als nächstes wird Stringfield in dem Indie-Film „Gone“ zu sehen sein. Andere Kredite umfassen NYPD-Blau und die Spielfilme Autumn In New York und 54.