Tom Cruise beginnt mit den Dreharbeiten zu Mission: Impossible 3

Drehe jetzt in Rom.

Tom Cruise fing an, Szenen für zu drehen Mission: Unmöglich 3 am Dienstag in Rom, indem er in einem Schnellboot auf dem Tiber an der Kamera vorbeisaust.

Fans sahen von einer Brücke in der Nähe von Castel Sant'Angelo aus zu, wie der Star unter ihnen hindurchraste, um den dritten Teil der Action-Adventure-Serie zu filmen, die ein Remake einer beliebten TV-Show aus den 1960er Jahren ist.



Die Boote, die normalerweise Einheimische und Touristen entlang des Flusses transportieren, sowie der gesamte andere Verkehr wurden für den Tag von der historischen Wasserstraße gesperrt, sagte Battelli di Roma, ein Unternehmen, das Fähren auf dem Tiber betreibt.

Mehrere Szenen des Films spielen in Rom, hieß es in italienischen Nachrichtenberichten. Nach den Dreharbeiten zu einer Motorboot-Verfolgungsjagd auf dem Tiber werden die Dreharbeiten in der Nähe des Petersplatzes und in der Gegend um den Trevi-Brunnen stattfinden, teilte die Tageszeitung La Repubblica mit.

Bevor sie in das Schnellboot stieg, küsste und umarmte Cruise die Schauspielerin Katie Holmes am Set am Flussufer. Die beiden verlobten sich letzten Monat, nachdem Cruise am Eiffelturm in Paris einen Heiratsantrag gemacht hatte.

Mission: Unmöglich 3 Regie führt J.J. Abrams, einer der Schöpfer von ABCs „Lost“ und „Alias“, und wird von Cruise und seiner Partnerin Paula Wagner produziert.

Der Film wird Cruise und seine Co-Stars Ving Rhames, Jonathan Rhys Meyers, Michelle Monaghan und Philip Seymour Hoffman zeigen. Es soll am 5. Mai 2006 veröffentlicht werden.

Der erste Unmögliche Mission Der Film kam 1996 heraus und wurde von Brian De Palma inszeniert. John Woo führte Regie bei Mission: Impossible 2, das im Jahr 2000 veröffentlicht wurde.